0

Acryl-Farbe in der Maskenbildnerei

Preis: 356,00 €

Dieses Angebot kann leider nicht mehr gebucht werden.

Dauer: 23.06.2020, 09:00 – 13:00

Ort: Teatro Feronia

Steffen Gerber
Steffen Gerber

Steffen Gerber wurde am Stadttheater Freiburg zum Maskenbildner ausgebildet. Danach arbeitete er am Opernhaus Zürich, am Deutschen Schauspielhaus Hamburg, bei den Bayreuther Festspielen, bei „Cats“ und „Das Phantom der Oper“ sowie freiberuflich für Filmproduktionen und Werbefotografen.

1993 wurde er zum Chefmaskenbildner an das Opernhaus in Halle/Saale berufen. Danach ging er an das Mittelsächsische Theater Freiberg und an das Staatstheater Braunschweig.

Seit 2011 ist Steffen Gerber Chefmaskenbildner am Anhaltischen Theater in Dessau.

Neben seiner Maskenbildnerei ist Steffen Gerber seit 1999 auch als Kostümbildner tätig. Er realisierte die Kostümausstattungen für „Der Bettelstudent“, „Eugen Onegin“, „Der Mann von La Mancha“ und „Der Vogelhändler“. In Dessau schuf er die Kostüme für „Kristallpalast“ (eine Dada-Abend auf der legendären Bauhausbühne), „Der Mann der seine Frau mit einem Hut verwechselte“ und „Das Bildnis des Dorian Gray“.

Content

Alle Maskenbildner kennen es: Das Einfärben von Glatzen hat seine Tücken. Ob mit Aquacolor, Fettschminke oder Spezialleim, wenn der Schauspieler transpiriert oder auch noch einen Hut auf die Glatze setzen soll, entstehen schnell ungewollte Effekte die ständig nachgeschminkt werden müssen.

Hier bietet sich das Schminken mit Acrylfarbe als verlässliche Alternative an. Man erhält ein stabiles, farblich lebendig gestaltetes Ergebnis, welches überzeugt, absolut haltbar ist und auch nach Stunden wischfest bleibt.

Steffen Gerber zeigt, aus welchen Farben die Hauttöne gemischt werden und durch welche Zutaten die Deckschicht haltbar und dehnbar gemacht wird. Ebenfalls wird eine Demo-Glatze aufgesetzt und geschminkt. Die Workshop-Teilnehmer durch praktischen Übungen Erfahrungen sammeln.

Preis: 356,00 €

Dieses Angebot kann leider nicht mehr gebucht werden.

JOIN
US!