0

3D Technik in der Maskenbildnerei

Preis: 0,00 €

Dauer: 25. Juni 2019, 18.00 – 20.00

Ort: Palazzo Gentili

Michael Loncin + Bernd Staatz
Michael Loncin + Bernd Staatz

Michael Loncin

  • ist ein Maskenbildner, der sich mit großer Leidenschaft dem Thema Robotik und Special Effects verschrieben hat
  • arbeitet für große Filmproduktionen, als Chefmaskenbildner für besondere Events und als Dozent in zahlreichen Kursen zum Thema Special Effects und Modellage
  • Seit einiger Zeit leitet er seine eigene Schule im Bereich Fortbildung für Maskenbildner
  • Chefmaskenbildner zum 50. Hochzeitstag des belgischen Königspaares
  • Zahlreiche Workshops zum Thema Special Effects

Bernd Staatz

  • Chefmaskenbildner an der Oper Bonn, Nizza und der Staatsoper Hamburg
  • Seit 2005 Chefmaskenbildner an der deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf
  • Leiter eines Maskenbildner-Ateliers für Maskenausstattungen im In- und Ausland
  • Träger der "Goldenen Maske National" 2013
  • Fachdozent an unzähligen Theater- und Bildungsstätten
  • Initiator und Leiter der Deutschen Meisterschaft für Maskenbildner in Ausbildung

Kurs-Inhalte

In der Maskenbildnerei hat die digitale Technik bei der Produktion von Formbauten und Maskengestaltung Einzug gehalten. Es bestehen 3D Möglichkeiten für Abdruckverfahren, Formbauten, Scalierungen und Maskenbau. In diesem Vortrag werden Möglichkeiten und Grenzen der 3D Technik in der Maske aufgezeigt. Während ein fertiges Komplett-Gesichtsteil live angelegt wird, bekommt der Zuhörer / Zuschauer eine ausführliche „Step-by-Step Präsentation“ wie eine Maske mit Hilfe der digitalen Technik entsteht.

Der Vortrag ist auch für den Bereich Kostüm, Modisterei und Requisite interessant.

Freier Eintritt für alle Festivalteilnehmer!

Preis: 0,00 €